Stadtpolitik

Rückblick Haltung Zeigen

Kurz vor Weihnachten 2021 sprach ich Annalena Schmidt an, ob wir nicht gemeinsam etwas gegen die montäglichen rechten Umtriebe unternehmen wollen und so starteten wir zusammen die Initiative „Haltung zeigen“. Am 30. Dezember veröffentlichten wir die Internetseite, teilten den Aufruf und verkündeten eine Veranstaltung für den 8. Januar 2022 auf dem Neumarkt. Binnen kürzester Zeit zeichneten aus der Bürgerschaft über 7.000 Menschen digital den Aufruf und bildeten neben den Erstunterzeichnern das Rückgrat der Aktion. Bis zur Einstellung Unterzeichnungsaktion waren es schlussendlich 13.841 Personen.
Zur Veranstaltung am 8. Januar stellten über 3.500 Personen ihre Kerze ab und gedachten im stillen Gedenken auch der über 1.500 Corona-Toten in Dresden. Sie zeigten Haltung gegen Rechtsradikalismus, Gewalt, Rassismus und Antisemitismus – gegen Querdenken und Verschwörungsideologien. Zwischenzeitlich bildete sich eine Schlange rund um die Frauenkirche, vorbei am Verkehrsmuseum bis hin zur Wilsdruffer Straße.

Unsere Aktion fand ein riesiges mediales Echo und viele Menschen zeigten gemeinsam mit uns auch digital Gesicht. Im Anschluss an diese initiale Kundgebung fanden viele weitere dezentrale Kundgebungen, Demonstrationen und Umzüge statt.

Ich konnte für meine tägliche politische und gesellschaftliche Arbeit viele neue Kontakte knüpfen, aber auch bestehende ausbauen. Vielen Dank dafür.

Weitere Infos gibt es hier: www.haltung-zeigen.com

Leave A Comment

Your Comment
All comments are held for moderation.