Presse

Berichterstattung in den Medien

Um für Botschaften und Ziele zu werben, spielen neben der eigenen Berichterstattung auch die Medien eine wichtige Rolle. Für mich steht dabei aber nicht der eigene Name im Vordergrund sondern die Sache.

Straßenmusik in Dresden: Stadtbezirksbeirat Altstadt gegen Verstärker-Verbot
08.04.2022 | DNN

Der Altstädter Stadtbezirksbeirat erteilte der Vorlage des Oberbürgermeisters zur Änderung der Straßenkunst-Satzung erst einmal eine Abfuhr erteilt. Es gab auch eine Debatte darum, wie groß das Lärmproblem durch Straßenmusik denn nun wirklich sei.
Explore

Neue Sammelstelle für Hilfsgüter in der Centrum Galerie
08.03.2022 | TAG24

"Machen statt meckern", dachte sich der Dresdner Lutz Hoffmann (39) und gründete mit Gleichgesinnten kurzerhand die "Sammelstelle Ukraine Hilfe". Im Untergeschoss der Centrum Galerie werden ab sofort Spenden jeglicher Art von Hilfswilligen angenommen.
Explore

Centrum Galerie sammelt Schlafsäcke, Verbandsmaterial, Isomatten
07.03.2022 | Sächsische Zeitung

In der Dresdner "Centrum Galerie" kann man ab Montagnachmittag Spenden für die Menschen im Ukraine-Krieg abgeben. Dort hat das Einkaufszentrum extra einen Laden als Sammellager eingerichtet. Hier werden Hygieneartikel, Powerbanks, Schlafsäcke, Isomatten, Verbandsmaterialien, Konservendosen, Müsliriegel sowie Geld angenommen und an die ukrainische Grenze transportiert. Man kann auch direkt Waren in der "Centrum Galerie" kaufen und an den Laden spenden. Die Aktion läuft im Rahmen "Missionhelfen" von dem Dresdner Lutz Hoffmann, der erklärt, dass diese Aktion in keiner Konkurrenz zu weiteren Initiativen steht.
Explore

"Viele sind genervt von den Spaziergängen"
06.02.2022 | Sächsische Zeitung

Im Dresdner Stadtteil Laubegast treffen sich regelmäßig Gegner der Corona-Politik. 200 Menschen haben am Samstag gezeigt, dass sie damit nicht einverstanden sind.
Explore

Protest gegen "Querdenker"-Konvoi in Dresden
25.01.2022 | Sächsische Zeitung

"Haltung zeigen" war das Motto einer Demonstration am Montagabend. Die Teilnehmer zeigten ihre Meinung auf dem Schillerplatz. Zum zweiten Mal hat am Montagabend die Initiative "Haltung zeigen" in Dresden gegen die sogenannten "Querdenker" demonstriert. Zugleich erinnerten die Teilnehmer des Treffens auf dem Schillerplatz an die bislang in der Stadt verstorbenen Corona-Patienten. Direkt am Demonstrationsort führte an diesem Abend der Autokorso der "Querdenker" vorbei, der vom Ostragehege nach Radeberg unterwegs war.
Explore

Gegen "Spaziergänger" weiter Haltung zeigen in Dresden
19.01.2022 | Sächsische Zeitung

Rund 3.000 Menschen haben auf dem Neumarkt Kerzen abgestellt. Sie haben am zweiten Januar-Sonnabend Haltung gezeigt gegen Corona-Leugner, Impfgegner und sogenannte Spaziergänger, die bei ihren Treffen mehr als nur die Corona-Regeln infrage stellen. Nicht mehr als etwa zwei Wochen haben sich die Initiatoren Annalena Schmidt und Lutz Hoffmann Zeit genommen, die Aktion zu organisieren. Jetzt denken sie über die Zukunft von "Haltung zeigen" nach.
Explore

So formieren sich die Gegner der „Spaziergänger“
23.01.2022 | Welt

Als Reaktion auf die zahlreichen Demonstrationen gegen die Corona-Politik machen zunehmend Bürger mobil, die etwa Impfungen unterstützen. Ihnen geht es vor allem darum, Rechtsextremen etwas entgegenzusetzen. Die einzelnen Gruppen beginnen, sich untereinander zu vernetzen. Anzeige Beim Dresdner Betriebswirt Lutz Hoffmann rief kürzlich ein Rentner aus Nordrhein-Westfalen an.
Explore

CDU-Mitglied Lutz Hoffmann zeigt Haltung: „Das war erst der Anfang“
14.01.2022 | Dresdner Neuste Nachrichten

Warum engagiert sich ein Christdemokrat gegen Querdenker und Spaziergänger? Wie geht es nach dem gelungenen Auftakt weiter? Ein Interview mit dem Dresdner Lutz Hoffmann.
Explore

Wie geht es mit "Haltung zeigen" in Dresden weiter?
13.01.2022 | Sächsische Zeitung

Ein friedliches Zeichen setzen aus der Mitte der Gesellschaft, das sei ihr Ziel gewesen. Im CoronaCast berichten die Initiatoren von "Haltung zeigen" wie es weitergeht.
Explore

Protestaktionen gegen Wutbürger - Der Zorn auf die Zornigen
13.01.2022 | Spiegel

Extremisten und Impfgegner prägen die Kundgebungen zur Pandemiepolitik, auch weil sie Versammlungsauflagen oft missachten. Jetzt zeigen sich die Geradeausdenker auf der Straße – mit ungewöhnlichen Aktionen.
Explore

Stiller Protest gegen Gewalt
10.01.2022 | Der Sonntag

Mehr als 3.500 Menschen haben nach Veranstalterangaben am Samstag in Dresden ein stilles Zeichen gegen radikale Corona-Proteste und für Solidarität gesetzt. Auf dem Neumarkt vor der Dresdner Frauenkirche wurden dazu zahlreiche Kerzen abgestellt, um an die Todesopfer der Corona-Pandemie zu erinnern.
Explore

So formieren sich die Gegner der „Spaziergänger“
03.01.2022 | Süddeutsche Zeitung

Die Dresdner Initiative "Haltung zeigen" für ein solidarisches Miteinander in der Corona-Pandemie findet Resonanz. Am Montag unterstützte die SPD das von zwei Privatpersonen ins Leben gerufene Bündnis.
Explore

Mit Anstand und Abstand
03.01.2022 | ND

Dresdner artikulieren Protest gegen den Corona-Protest – und demonstrieren dafür nacheinander
Explore

Ein Zeichen der Vernunft: Initiative will Dresdens 1400 Corona-Toten gedenken
31.12.2021 | TAG24

Das Maß ist voll. Seit Wochen demonstrieren in Dresden Pandemie-Leugner und Impfgegner Seit an Seit mit Neonazis als "Spaziergänger" oder mit Autokorsos gegen eine vermeintliche Corona-Diktatur. Nicht selten kommt es dabei auch zu Gewalt. Nun formiert sich in der Dresdner Stadtgesellschaft Widerstand gegen diese laute Minderheit. Dafür wurde die Initiative "Haltung zeigen" gegründet. "Ich finde es fürchterlich, was da für ein Gedankengut auf die Straße geht", sagt Lutz Hoffmann (38).
Explore

Grünflächen an der Reitbahnstraße sollen zum Bienenparadies werden
26.10.2021 | TAG24

Die städtischen Grünflächen rund um den Parkplatz Reitbahnstraße sollen im nächsten Jahr zu bienenfreundlichen Streublumenwiesen werden. Das wurde zwar bereits im September 2020 vom Stadtbezirksbeirat Altstadt beschlossen, scheiterte danach aber erst an der Finanzierung und dann an den Kapazitäten der Dienstleistungsunternehmen.
Explore

Vorrang für Radfahrer und Fußgänger auf der neuen Blumenstraße in Dresden
30.09.2021 | Dresdner Neuste Nachrichten

Lange lagen Stadtplanungsamt und Stadtbezirksbeirat Altstadt im Clinch zum Thema „Lebenswerte Blumenstraße“. Es geht um die Gestaltung des Zugangs zum künftigen Stadtteilhaus in Dresden-Johannstadt. Nun gibt es einen Kompromiss.
Explore

Seestraße am Altmarkt in Dresden soll Fußgängerzone werden
18.03.2021 | Dresdner Neuste Nachrichten

Dürfen bald keine Autos mehr zwischen C&A und der Altmarktgalerie fahren? In einer parteiübergreifenden Initiative wollen Stadtbezirksbeiräte in der Altstadt den OB beauftragen, einen entsprechenden Vorschlag zu prüfen.
Explore

Wird die Seestraße zwischen Altmarkt und Altmarkt-Galerie bald autofrei?
16.03.2021 | TAG24

Wird die Seestraße zwischen Altmarkt und Altmarkt-Galerie zur Radel- und Fußgängerzone? Eine große Mehrheit im Stadtbezirksbeirat Altstadt will die Verwaltung mit einem Prüfauftrag betrauen.
Explore

Mit diesen Bewerbern zieht die CDU in Dresden in die Bundestagswahl
23.11.2020 | Dresdner Neuste Nachrichten

Eine riesige Sporthalle und wenige Menschen: So sehen Parteitage unter Coronabedingungen aus. Die Dresdner CDU hat ihre Kandidaten für die Bundestagswahl aufgestellt. Das blieb nicht unumstritten.
Explore

Entmachtet der Jugendhilfeausschuss die Stadtbezirke?
23.11.2020 | Dresdner Neuste Nachrichten

Das Gremium plant einen brisanten Antrag für den Stadtrat. Der Stein des Anstoßes liegt am Amalie-Dietrich-Platz in Dresden-Gorbitz. Ins Rollen kam er bereits vor einem Jahr.
Explore

Trotz Corona und Bauarbeiten: Dresdner Johannstadt feiert Straßenfest
24.09.2020 | Dresdner Neuste Nachrichten

Der Bönischplatz in Dresden wird zurzeit umgestaltet. Ihr Stadtteilfest feiert die Johannstadt am Sonnabend trotzdem und auch trotz Corona. Ein Ausweichort und ein Hygienekonzept machen es möglich.
Explore

Sanierung für viel Geld, aber keiner will Torhaus nutzen?
04.09.2020 | Dresdner Neuste Nachrichten

Das Torhaus an der Lingnerallee wird gegenwärtig für eine neue Nutzung fit gemacht. Allerdings ist noch gar nicht klar, wer das historische Gebäude überhaupt mal nutzen wird. Auch rings um das Torhaus soll sich bis Juli 2021 etwas tun. Was genau da geplant ist, haben wir uns vom Amt für Stadtgrün erklären lassen.
Explore

SO MACHT DIE STADT HOFFNUNG FÜR DIE DÜSTERSTE STRASSE AM WIENER PLAT
25.08.2020 | TAG24

In den letzten Jahren hat sich das einstige Wiener Loch ins Prager Carrée verwandelt. Auch die Drogen-Hochburg rund um den Wiener Platz wurde zumindest verdrängt. Eine Nebenstraße, eine der tristesten der Stadt, hat das Rathaus dabei bisher vergessen.
Explore

TAXI-ÄRGER GEKLÄRT: KULTI-VORPLATZ SOLL GRÜNER WERDEN
08.06.2020 | TAG24

Im Schatten der heftig diskutierten Bürgermeister-Wahl hat der Stadtrat Ende vergangener Woche quasi nebenbei auch noch reichlich Probleme gelöst: Der Kulti-Vorplatz soll grüner werden, auch der Taxi-Ärger könnte geklärt sein.
Explore

Stadtpolitiker mit neuer Idee: So will er Spenden für das Orang-Utan-Haus sammeln
04.06.2020 | TAG24

Ein Herz für unsere Affen: Stadtpolitiker und Zoo-Fan Lutz Hoffmann (37, CDU) hat knapp 300 Euro in eine Sonnenblumen-Aufzucht investiert. Wenn die Pflanzen gewachsen sind, sollen sie zehnmal so viel an Spenden für das neue Orang-Utan-Haus einbringen.
Explore

Dresdner Stadtbezirksbeiräte wollen trotz Haushaltssperre Geld von der Stadt
06.05.2020 | Dresdner Neuste Nachrichten

Der Stadtbezirksbeirat Neustadt konnte kurz vor der Haushaltssperre noch die Finanzierung eines Projekts aus dem Stadtbezirksbudget retten. Für ein anderes war es zu spät. In der Altstadt hilft eine Spende, die Prohliser wollen um ihr Budget kämpfen, die Grünen planen einen Vorstoß im Stadtrat.
Explore

Höcke in Dresden: Protest und Applaus
17.02.2020 | Sächsische Zeitung

Am Montagabend fand die 200. Veranstaltung von Pegida auf dem Dresdner Neumarkt statt. Dort sprach der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke. Ein Bündnis von CDU und FDP zusammen mit sächsischen Kirchen und der Sächsischen Bibliotheksgesellschaft hatte zur Gegendemonstration in unmittelbarer Nähe aufgerufen. Außerdem fand zeitgleich eine Demonstration von "Nationalismus raus aus den Köpfen" statt. Tausende waren zu den Demos gekommen. Die wichtigsten Entwicklungen des Abends lesen Sie in diesem Artikel.
Explore

Immer mehr Schüler: So will die Stadt den Bedarf in der Altstadt decken
05.02.2020 | Dresdner Neuste Nachrichten

Die Kapazitäten für Grundschüler im Dresdner Zentrum sind knapp. Hartnäckig halten sich in der Politik Sorgen, dass es bald nicht mehr genügend Plätze für Erstklässler gibt. Die Stadt legt jetzt einen neuen Zeitplan für den Schulausbau vor.
Explore

Dresden soll eine Amely-Bölte-Straße bekommen
30.01.2020 | Dresdner Neuste Nachrichten

Nach der Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Amely Bölte sollten bereits mehrmals Dresdner Straßen benannt werden. Stets lehnten Ortsbeiräte ab. Nun läuft es in der Altstadt genau anders herum.
Explore

Debatte um E-Roller: Dresdens CDU wagt den Balanceakt
18.09.2019 | Dresdner Neuste Nachrichten

Rund um die flotten Flitzer gibt es viele Bedenken. Um mitreden zu können, wechselten Vertreter der Union jetzt die Perspektive. Zumindest eine Erkenntnis hat sich für die Teilnehmer dabei schon mal durchgesetzt.
Explore

Stadtbezirk Altstadt gibt Geld für das neue Orang-Utan-Haus im Zoo
14.06.2019 | Dresdner Neuste Nachrichten

Das Orang-Utan-Haus im Zoo entspricht schon lange nicht mehr den Anforderungen an artgerechte Tierhaltung. Doch Geld für einen Neubau gab es bisher nicht. Jetzt ist der Stadtbezirksbeirat Altstadt in die Bresche gesprungen und hat den Geldbeutel gezückt.
Explore

Der Kulturpalast-Vorplatz soll mit Bäumen bepflanzt werden
30.07.2019 | Dresdner Neuste Nachrichten

Die Dresdner CDU fordert Bäume für den Kulturpalast-Vorplatz. Der überhitzt sich mangels Schattenspender bei heißer Witterung stark. Die Partei schlägt auch eine Übergangslösung vor, falls die Bäume nicht schnell genug gepflanzt werden können.
Explore

So soll Dresden grüner werden!
Neue Bäume vor dem Kulti und halbe Million Euro fürs Umpflanzen
08.06.2019 | TAG24

Zwei neue Pläne wollen mit ungewöhnlichen Aktionen Dresden grüner machen: Altmarkt und Kulti-Vorplatz sollen Bäume, notfalls in Pflanzkübeln, bekommen. Eine halbe Million Euro pro Jahr könnte für das Umpflanzen bedrohter Bäume ausgegeben werden.
Explore

Stadtbezirksbeiräte lehnen Verstärker-Verbot für Straßenmusiker ab
31.01.2019 | Dresdner Neuste Nachrichten

Anwohner und Anlieger beschweren sich regelmäßig über lautstarke Straßenmusik, die aus überdimensionierten Boxen schallt. Die Verwaltung will die Elektronik im öffentlichen Raum verbieten. Die Stadtbezirksbeiräte Altstadt und Neustadt sehen die Frage kritisch.
Explore

Sanierung der Gerokstraße nicht vor 2021
18.04.2018 | Dresdner Neuste Nachrichten

Die Sanierung der Gerokstraße in Johannstadt wird wohl nicht vor 2021 in Angriff genommen. Das teilte die Stadtverwaltung jetzt dem Ortsbeirat Altstadt mit. Die Kosten für die 1100 Meter Ausbaustrecke zwischen Güntzplatz und Fetscherstraße betragen rund 10,4 Millionen Euro.
Explore

Einmal Fußball spielen: 1 600 Euro
12.05.2016 | Sächsische Zeitung

Ein Dresdner veranstaltet ein Benefiz-Fußballturnier für krebskranke Kinder in der Turnhalle des Gymnasiums Klotzsche. Bei der Miete hoffte er auf einen Rabatt – doch den gewährt die Stadt ihm nicht.
Explore

Schilderposse am Waldschlößchen
23.04.2015 | Sächsische Zeitung

Eine Stadtteil-Tafel auf Altstädter Seite sorgt für Aufregung. Nun gehört Dresdens umstrittenste Brücke ganz zur Neustadt.
Explore

Ausländerfreundliche Altstadt
13.11.2014 | Sächsische Zeitung

Asylbewerber sind im Zentrum willkommener als in vielen anderen Stadtgebieten. Das zeigte der Altstädter Ortsbeirat.
Explore